Change Management – wir verändern uns

Warum ist der Begriff „Change Management“ aktuell in aller Munde? Schließlich gibt es Veränderungen seit Anbeginn der Menschheit.

Wir Menschen gehen mit Veränderungen unterschiedlich um. Während die Einen sie als Bedrohung betrachten, sehen andere in jeder Veränderung eine neue Chance. Das hängt vom jeweiligen Typ ab und zum Teil davon, wie wir erzogen wurden und welche Erfahrungen wir in unserem Leben gesammelt haben. Während Veränderungen früher – zum Beispiel in Zeiten der Industriellen Revolution – langsamer vonstattengingen, haben wir heute das Gefühl, dass sich ständig etwas um uns herum verändert. Das liegt sicherlich an der Fülle der Innovationen und unserem eigenen Lebenstempo, sei es in unserer Freizeit oder im Beruf. Aber auch unsere Mitmenschen und die Medien zeigen uns die Veränderungen immer schneller und sehr zeitnah.

 

Früher musste man zu einer internatonalen Ausstellung reisen, um zum Beispiel den Eiffelturm zu bestaunen. Heute reicht es kurz ins Internet zu gehen. Hat man früher auf eine Nachricht oft Wochen lang gewartet und konnten den ersehnten Brief kaum erwarten, dauert es heute oft nur wenige Sekunden, eine Message per WhatsApp oder Mail zu erhalten.

 

Wie gehen wir bei Lapp mit Veränderungen um?

Auch wir stellen fest, dass sich bei Lapp sehr viel verändert. Das aktuelle Umstrukturierungsprojekt im Vertrieb Innendienst ist entstanden, weil wir unsere Kunden noch mehr zufrieden stellen möchten. Mit den jetzigen Strukturen und Tools gelingt es uns nur bedingt. Die geplanten Veränderungen führen unter anderem dazu, dass unsere Mitarbeiter künftig neue und zusätzliche Aufgaben bekommen werden. Je nach Typ verursacht diese Veränderung bei den Betroffenen Angst, die wir anhand von unterschiedlichen Maßnahmen aufzufangen versuchen.

Die richtigen Maßnahmen sind das Salz in der Suppe

Zu den Maßnahmen gehören zum Beispiel qualifizierte Mitarbeitergespräche, in denen den Mitarbeitern die neuen Strukturen und Aufgaben erläutert werden. Sie werden nicht vor vollendete Tatsachen gestellt, sondern können mitentscheiden, welche Positionen sie künftig ausführen möchten. Umfangreiche Qualifizierungen werden die Kollegen auf die neuen Aufgaben vorbereiten. Zuvor wurden unsere Führungskräfte auf die Veränderungsprozesse durch eine zweiteilige Change Management Schulung eingestimmt. Darin wurde den Teilnehmern erläutert, was Veränderungen bedeuten und wie sie die Gespräche mit ihren Mitarbeitern gut vorbereiten und durchführen können.

Unsere Change Offensive

Veränderungen gibt es nicht nur im Vertrieb. Deswegen starten wir bei Lapp eine Change Management Offensive. Das bedeutet, dass wir alle unsere Führungskräfte zum Thema Change qualifizieren möchten und anschließend gemeinsamen mit deren Teams erarbeiten, welche Veränderungen auf diese zukommen werden und wie sie damit umgehen werden. Die Personalabteilung übernimmt dabei die Rolle des Moderators.

Wir sind auf die Ergebnisse schon sehr gespannt.

Share on Pinterest
Ihr Kommentar

* markierte Felder sind Pflichtfelder