Mein erster Lauf mit dem ÖLFLEX®-Team

Joanna Amor

 

Name, Tätigkeit/Abteilung:
Joanna Amor, Project Manager, Abteilung Marketing Communications

Lieblingsfarbe außer Orange?:
Schwarz

Beschreibe dich mit 3 Worten!:
Interessiert, zielstrebig, begeisterungsfähig

Für was kannst du dich begeistern?:
Design, Sport, Landschaften

 

 

Am 1. August 2014 habe ich meine Stelle in der Abteilung „Marketing Communications“ bei der Lapp Gruppe angetreten und fühle mich nach der ausgesprochen offenen und unkomplizierten Aufnahme in die große Lappfamilie sehr wohl. Schon im Bewerbungsprozess war mir positiv aufgefallen, dass der Sport innerhalb der Lapp Gruppe einen hohen Stellenwert besitzt. Die zahlreichen Berichte über sportliche Aktivitäten und Sponsorings und nicht zuletzt natürlich die verschiedenen Sportteams machten das Unternehmen für mich noch sympathischer, da ich damit vor allem Gemeinschaftsgefühl, Leistungskraft und positive Energie verband.

Joanna Amor mit ihren beiden Kollegen Buelent Kulay (links) und Michael Mayer-Vorfelder (rechts)

„Gemeinschaft, Leistungskraft und positive Energie“

Schon seit einigen Jahren nimmt das Ölflex-Team für die Lapp Gruppe an verschiedenen Lauf-Events teil. Als passionierte Sportlerin war es für mich eine umso größere Freude, dass ich zwei Kollegen der Abteilung „Marketing Communications“ dafür gewinnen konnte, sich mit mir gemeinsam dem Ölflex-Team für den AOK Firmenlauf in Ludwigsburg anzuschließen.

Bereits die Planungsphase war von einem großartigen Gemeinschaftsgefühl geprägt. Von anderen Kollegen wurden wir zur Fahrgemeinschaft eingeladen, auf dem Weg nach Ludwigsburg durfte ich einen schnellen Blick auf das Logistiklager werfen und bei der Ankunft waren die Startunterlagen für alle Teammitglieder schon von einem weiteren Kollegen abgeholt worden.

 

Leistungskraft zeigte sich im Team dann sehr schnell.

Noch im Innenhof des Ludwigsburger Residenzschlosses waren die ersten Kollegen nicht mehr in meiner Sichtweite, nachdem der Startschuss gefallen war.

OELFLEX-Team

Im weiteren Verlauf erwartete mich eine traumhafte Strecke durch das Blühende Barock, vorbei an der derzeitigen Kürbisausstellung, einmal rund um den Favoritepark und wieder zurück zum Ziel im Innenhof des Schlosses.

 

Glücklich wurden mein Kollege und ich unter den Anfeuerungsrufen des Anheizers „Und hier kommen weitere Läufer der Lapp Group“ empfangen. Ein Blick auf die Ergebnislisten verrät: Die Resultate der Läufer des Ölflex-Teams können sich wahrlich sehen lassen.

 

„Die Resultate der Läufer des Ölflex-Teams können sich wahrlich sehen lassen.“

Im Anschluss gab es natürlich die obligatorische Obstration vom Veranstalter sowie ein vom Sponsor ausgeschenktes alkoholfreies Bier. Aufgeladen mit viel positiver Energie ging es dann gemeinsam gegen 19:30 Uhr wieder zurück nach Vaihingen.

 

Nach dieser rundum gelungenen Veranstaltung freue ich mich schon auf die Teilnahme an weiteren sportlichen Events im Kreis der Kollegen.

 

 

Share on Pinterest
Ihr Kommentar

* markierte Felder sind Pflichtfelder